Download Antiquity Matters by Frederic Raphael PDF

By Frederic Raphael

A sharp, usually striking, view of the classical global by means of a massive classics student at Cambridge and writer of The Glittering Prizes

This e-book is the fruits of greater than sixty years of a writing lifestyles in which Frederic Raphael has lower back repeatedly to the literature and panorama of the traditional global. In his new ebook, Raphael deploys his popular wit and erudition to provide us a brilliant mosaic of the complexities and contradictions underlying Western civilization and its carrying on with effect upon modern society. Tackling a vast variety of themes, from the presumed superiority of democracy to the momentum at the back of cutting-edge homosexual rights circulate, Raphael's frequently daringly heterodox view of the Greek and Roman global will impress, shock, and, whilst, entertain readers. He exhibits how the interaction of fiction and fact, rhetorical aspiration and functional crafty, are threaded via sleek culture.

Show description

Download Galla Placidia Augusta: Darstellung weiblicher Macht in der by Angela Mattli PDF

By Angela Mattli

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, be aware: 1,5, Université de Fribourg - Universität Freiburg (Institut für Alte Geschichte), Veranstaltung: Proseminar: Methodologische Einführung in die Altertumswissenschaften, thirteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Doch auch in der Spätantike beschäftigte der Mythos von der Frau, die in Männerkleider schlüpft, an die Öffentlichkeit tritt und Männer von der politischen Bühne verdrängt, weiterhin die Phantasie und Ängste der Männer, used to be die vorliegende Proseminararbeit über den politischen Aufstieg Galla Placidias und deren Rezeption in der Historiographie darzulegen versucht. Es geht mir dabei insbesondere um die Relation zwischen den höfischen Strukturen und dem Stellenwert Galla Placidias auf der einen und deren Darstellung in der antiken Historiographie auf der anderen Seite, wobei die eigentliche Zielsetzung eine Dechiffrierung der von Stereotypen geprägten Topik antiker Texten beinhaltet. Diese Klischees konstituierten sich meistens durch die zwei gängigen Darstellungsweisen: Die gute, gerechte, grosszügige, fromme und schöne Wohltäterin gegenüber der wollüstige, machtgierige und skrupellose Intrigantin. Diese Perspektiven geben somit die Möglichkeiten der Kaiserin am Hof, dem Zentrum der Macht, wieder.Bei meiner examine werde ich mich vor allem auf Quellen beziehen, welche zur unmittelbaren Lebenszeit Galla Placidias angefertigt worden sind. Dies hat folgende Gründe: Erstens würde die Hinzuziehung aller geschriebenen Quellen, welche bis ins eight. Jahrhundert reichen, den Rahmen der vorliegenden Proseminararbeit sprengen und zweitens handeln die meisten dieser Werke, von Cassiodor bis Jean d’Antioche, vom Niedergang Roms nach dem Tode Valentinians III, der für viele die Politik Galla Placidas als Ursache hat. Da ich aber vor allem auf die Rezeption des politischen Aufstieges Galla Placidias eingehen will, greifen diese Darstellungen zu weit. Um die gotische Perspektive, welche vor allem aufgrund der Eheschliessung mit Athaulf ins Spiel kommt, wiedergeben zu können, werde ich dennoch auf Jordan eingehen, dessen Werk aus dem 6. Jahrhundert stammt.

Show description

Download The Formation of Papal Authority in Late Antique Italy: by Kristina Sessa PDF

By Kristina Sessa

This publication is the 1st cultural heritage of papal authority in overdue antiquity. whereas most standard histories posit a 'rise of the papacy' and view popes as politicians, theologians and civic leaders, Kristina Sessa specializes in the overdue Roman family and its severe position within the improvement of the Roman church from c.350–600. She argues that Rome's bishops followed the traditional elite loved ones as a version of excellent executive for major the church. important to this phenomenon used to be the classical and biblical determine of the steward, the householder's appointed agent who oversaw his estate and folks. As stewards of God, Roman bishops endeavored to workout ethical and fabric impression inside of either the pope's personal management and the families of Italy's clergy and lay elites. This unique and nuanced examine charts their manifold interactions with overdue Roman families and exhibits how bishops used household wisdom because the foundation for constructing their authority as Italy's singular spiritual leaders.

Show description

Download Die Orientpolitik des Triumvirn M. Antonius: Verrat an der by Sonja Denefleh PDF

By Sonja Denefleh

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: 1,3, Universität Mannheim (Historisches Institut), Veranstaltung: Augustus und die römische Welt, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Liest guy die antiken Quellen des Plutarch oder Cassius Dios, so erscheint die Orientpolitik des römischen Triumvirn Marcus Antonius wie eine Aneinanderreihung politischer Fehlentscheidungen und strategischer Niederlagen. Antonius‘ Liebesbeziehung zu Kleopatra, die Scheidung von seiner römischen Ehefrau Octavia, der missglückte Partherfeldzug und die Annahme einer hellenistischen Lebensweise und orientalischer Herrscherrepräsentation wurden durch die Propaganda Octavians als Verrat an der Heimat und als eine demonstrative Abkehr von Rom dargestellt. Geschickt nutzte Octavian in einem bis dato unbekannten Ausmaß eines Propagandakrieges Antonius‘ Ostpolitik, um die Römer gegen ihn aufzuhetzen. Dieses unfavorable Bild M. Antonius‘, welches die antiken Quellen zeichneten und das durch die literarische Verwertungen dieses Geschichtsstoffes, wie in Shakespeares Drama, über Jahrhunderte tradiert wurde, beeinflusst noch bis in die Moderne eine objektive Beurteilung von Antonius‘ Orientpolitik.
Diese Hausarbeit wird sich deshalb den drei zentralen Bereichen der Orientpolitik des Antonius – dem Bündnis mit Kleopatra, den Feldzügen gegen die Parther und Armenier und der Indienstnahme orientalischer Apotheose als Herrscherrepräsentation – widmen und untersuchen, inwieweit Antonius sich von der römischen culture lossagte und nicht mehr im Dienste Roms agierte. Es erfolgt demnach keine detaillierte Darlegung der Ereignisgeschichte; vielmehr geht es um die reason, die den Handlungen zu Grunde liegen und somit eine problemorientierte, anachronistische und themengebundene Vorgehensweise erfordern. Dabei wird sich diese Arbeit intensiv mit den antiken Quellen auseinandersetzen, Forschungskontroversen aufzeigen und durch die eigene Meinung ergänzen.

Show description

Download Die Ernennung Vespasians zum Feldherren in Judäa: by Matthias Buchholz PDF

By Matthias Buchholz

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, observe: 1,5, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Proseminar zur Geschichte des Altertums: Die Flavier, sixteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Ernennung des späteren Kaisers Vespasian zum Oberbefehlshaber über die römischen Legionen im Jüdischen Krieg. Hierbei wird die examine zweier antiker Quellen, zum einen ein Auszug aus der Vespasian-Vita des Sueton, zum anderen ein Abschnitt aus dem „Jüdischen Krieg“ des Flavius Josephus, im Mittelpunkt stehen. Es gilt, die Angaben der Quelle zu erläutern, zu überprüfen und gegebenenfalls zu vervollständigen, wobei ich mich der vorhandenen Sekundärliteratur sowie anderen Quellen bediene.
Bevor ich mich nachfolgend der Interpretation der Quellen widme, sollen zunächst einige kurze Angaben zur Vorgeschichte, additionally dem historischen Kontext, in dem sich diese Arbeit bewegt, folgen. Die eigentliche Quellenanalyse erfolgt dann zunächst für jede Quelle separat. Unabhängig voneinander werden die Autoren und deren Werk vorgestellt, sowie die Quellen einzeln interpretiert. Abschließend habe ich mich bemüht, die Quellen anhand einiger Aspekte auch vergleichend zu analysieren, wenngleich dieser Teil zugunsten der ausführlicheren Einzelinterpretationen etwas zurücksteht.

Show description

Download Ancient Worlds: The Search for the Origins of Western by Richard Miles PDF

By Richard Miles

Across the center East, the Mediterranean and the Nile Delta, awe-inspiring, sizeable ruins are scattered around the panorama - enormous palaces, temples, fortresses, shattered statues of historic gods, carvings praising the everlasting energy of long-forgotten dynasties. those ruins - the rest of hundreds of thousands of years of human civilization - are either inspirational of their grandeur, and negative in that their as soon as teeming centres of inhabitants have been all finally destroyed and abandoned.

In this significant ebook, Richard Miles recreates those notable towns, starting from the Euphrates to the Roman Empire, to appreciate the roots of human civilization. His problem is to make us remember that the towns which outline tradition, faith and monetary luck and that are humanity's maximum invention, have constantly had a merciless area to them, construction structures that experience supplied either awesome possibilities and back-breaking hardship.

This exhilarating ebook is either a excitement to learn and a problem to us all to consider our previous - and concerning the present.

Show description

Download Zum Testament Attalos III - Rom als Erbe des Königreichs by Lars-Benja Braasch PDF

By Lars-Benja Braasch

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, be aware: 2,5, Universität Konstanz (Geschichte und Soziologie ), Veranstaltung: Pergamon, Macht und Herrschaft im Hellenismus , 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Attalos III Philometer, Sohn Eumenes II, herrschte als letzter König der
Attaliden-Dynastie über das Königreich Pergamon (138 – 133 v.Chr). Nach
seinem Tod, nach nur five Jahren Herrschaft, überließ er testamentarisch sein
Reich, sein Volk und seinen beträchtlichen Reichtum in die Obhut bzw. den
Besitz Roms. Obwohl der politische und militärische Einfluss Roms auf
Kleinasien enorm conflict, und die pergamenisch-römischen Beziehungen
spätestens seitdem Eumenes II Pergamon unter den Schutz Roms stellte (188),
sehr intensiv waren, ruft diese Entscheidung einige Fragen auf. Vor allem, wenn
man in Betracht zieht, dass Attalos’ Vater, Eumenes II, noch einen zweiten
unehelichen Sohn namens Aristonikos hatte, der seinen Anspruch auf den Thron
hätte durchsetzen können.
Nach Verkünden des letzten Willen Attalos’ III kam es zum Ausbruch des
Aristonikos-Aufstandes, in dem der letzte potentielle Thronfolger versuchte, das
Reich mit Gewalt unter seine Herrschaft zu bringen. Anfängliche Erfolge
erweckten den Anschein, dass die Griechen Kleinasiens doch noch nicht die im
Testament versprochene Freiheit erhalten sollten, sondern dass sich die Reihe
der pergamenischen Herrscher mit Gewalt fortsetzen würde. Erst 129 v. Chr. und
nach einigen gravierenden Niederlagen, gelang es römischen Truppen endgültig,
die Provinz Asia in das Großreich zu integrieren. (Wichtig ist hier der Hinweis,
dass Asia nicht das Subjekt einer Annexion warfare, sondern dass später eine
Provinzregierung eingesetzt werden sollte.)
Welche Beweggründe Attalos zu diesem Schritt haben bewegen können, wie das
Verhältnis zwischen Rom und Pergamon einzuschätzen battle und wie groß der
römische Einfluss, sowohl auf die Entscheidung als auch auf den Aufstand des
Aristonikos struggle, soll hier analysiert werden.

[...]

Show description

Download Die Römische Republik und der Ausbruch des Zweiten by Damir Hajric PDF

By Damir Hajric

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, notice: 1,3, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Als Quellen werden für diese Arbeit Polybios’ universalgeschichtliches Werk Geschichte5 und Livius’ Römische Geschichte6 herangezogen. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass Livius als ein Vertreter der Annalistik gilt; für ihn liegt die natürliche Ordnung der Welt darin, dass die Römer zur Herrschaft über alle anderen Völker bestimmt sind.
Im ersten Abschnitt des Hauptteils dieser Arbeit wird das Verhältnis Roms zum griechischen Osten nach dem Abschluss des Vertrages von Phoinike im Jahr 205 v. Chr., welcher das Ende des Ersten Makedonischen Krieges (215 v. Chr.-205 V. Chr.) markierte, dargestellt. Durch diese Skizzierung soll der kontextuelle Rahmen gesetzt werden, ohne dessen der Untersuchungsschwerpunkt dieser Arbeit, nämlich die Frage nach der shape des römischen Expansionismus beim Ausbruch des Zweiten Makedonischen Krieges,schwerlich analysiert werden kann.
Anschließend sollen im zweiten Teil die zentralen Ereignisse, die letztlich zum Eingreifen Roms geführt haben, oder es aus ihrer Sicht rechtfertigten, nämlich der Geheimvertrag zwischen Phillip V. und dem König des Seleukidenreiches, Antiochos III. (242 v. Chr.-187 v. Chr.), und der Eroberungszug Philipps V. nach Kleinasien dargestellt werden.
Untersuchungsschwerpunkt sollen dabei die Reaktionen Roms auf diese Ereignisse
sein.

[...]

Show description

Download Legio XXI Rapax: Eine Legion im Selbstversuch (German by Lucas Czerwinski PDF

By Lucas Czerwinski

Keiner aus der Wachmannschaft warfare jedoch im Zelt. In der abgestandenen Luft conflict jetzt zusätzlich eine vertraute be aware, die Catos Nase als metallisch identifizieren konnte. Ein Blick auf den Boden genügte, um Gewissheit zu erlangen: Es handelte sich um Blut …

Faszination römische Armee
Dem Autor und Historiker Lukas Czerwinski ist es zu verdanken, dass die XXI. Legion Rapax nach beinahe zwei Jahrtausenden als Selbstversuch wiederauferstanden ist. Die Legionäre und Offiziere "seiner" Rapax fehlen seitdem auf keinem großen Römerevent in Europa. Das Buch verbindet eindrucksvoll die Geschichte und die business enterprise mit dem tragischen Schicksal dieser bereits in der Antike legendären Einheit.

Show description

Download The City in Roman and Byzantine Egypt by Richard Alston PDF

By Richard Alston

For these wishing to check the Roman urban in Egypt, the archaeological checklist is poorer than that of many different provinces. but the massive variety of surviving texts permits us to reconstruct the social lives of Egyptians to an quantity undreamt of in different places. we aren't, hence, restricted to a heritage of the general public faces of towns, their inscriptions, and the writings in their elites, yet can start to comprehend what the modifications of town intended for usual humans, and to discover the forces that formed the standard lives of urban dwellers.
After Egypt turned a part of the Roman Empire in 30 BC, Classical after which Christian affects either made their mark at the city surroundings. This publication examines the influence of those new cultures at each point of Egyptian society.
The result's a brand new and engaging perception into the construction of a particular city society within the Roman Empire, in addition to a case examine for the version of city improvement in antiquity.

Show description