Download Barrierefreie Partizipation: Entwicklungen, by Miriam Düber,Albrecht Rohrmann,Marcus Windisch PDF

By Miriam Düber,Albrecht Rohrmann,Marcus Windisch

Ziel des Buches ist es, einen interdisziplinären Diskurs über die Idee der barrierefreien Partizipation als Menschenrecht, politische Maxime und soziale Ressource zu initiieren. Die damit im Zusammenhang stehenden relevanten Fragen sollen im Rahmen dieser Publikation im Hinblick auf unterschiedliche soziale Gruppen und verschiedene Handlungsfelder skizziert werden.

Partizipation – im Sinne des Teilhabens, Teilnehmens und Beteiligtseins – an Prozessen der Entscheidung und Willensbildung gewinnt in unterschiedlichen gesellschaftlichen Kontexten an Bedeutung.
Ziel des Buches ist es, einen interdisziplinären Diskurs über die Idee der barrierefreien Partizipation als
•Menschenrecht
•politische Maxime und
•soziale Ressource
zu initiieren.
Die damit im Zusammenhang stehenden relevanten Fragen werden im Rahmen dieser Publikation im Hinblick auf unterschiedliche soziale Gruppen und verschiedene Handlungsfelder skizziert. Ziel ist es, sowohl einen Einblick in theoretische Fragestellungen als auch Hinweise für gelingende Praxis zu geben. Daher werden die theoretischen Ausführungen durch praxisorientierte Beiträge ergänzt.

Show description

Download Peter Petersen "Allgemeine Erziehungswissenschaft" (German by Birgit Ofenbach,Dieter-Jürgen Löwisch PDF

By Birgit Ofenbach,Dieter-Jürgen Löwisch

Die ›Allgemeine Erziehungswissenschaft‹ (1924) ist die erste geschlossene theoretische Abhandlung der deutschen reformpädagogischen Bewegung zur Erziehungswissenschaft. In oppositioneller Haltung zur kulturwissenschaftlich-philosophischen Pädagogik seiner Zeit wie generell zur erziehungsphilosophischen culture conflict es Petersens Ziel, eine »illusionsfreie Erziehungswissenschaft" zu entwerfen und für eine neue Schul- und Erziehungspraxis zu sorgen, die einen neuen Geist im Menschen entstehen lassen wollte. Realistisch statt idealistisch sollte Erziehungswissenschaft sein. Erziehung sei in der Masse verankert und vollziehe sich auf funktionale Weise durch Gemeinschaft im wirklichen Leben. Aus heutiger Sicht ist Petersens ›Allgemeine Erziehungswissenschaft‹ der Vorläufer der realistischen und sozialwissenschaftlichen Wende innerhalb der Pädagogik in den 1960er-Jahren.

Show description

Download Grenzziehungen in der Stadt: Ethnische Kategorien und die by Astrid Ouahyb Sundsboe PDF

By Astrid Ouahyb Sundsboe

Astrid Ouahyb Sundsbø thematisiert die Bedeutung von ethnischen Grenzziehungen für die ungleiche Verteilung von „Migranten“ und „Mehrheitsangehörigen“ in der Stadt, wobei sie das Augenmerk auf die „ethnische Mehrheit“ richtet. Die Ergebnisse einer Befragung von Stadtbewohnern aus der Mehrheitsbevölkerung in Berlin und Oslo zu Wahrnehmungen und Bewertungen von Stadtgebieten legen die Annahme nahe, dass Mehrheitsangehörige nach Möglichkeit Wohnorte vermeiden, an denen (zu viele) Migranten wohnen. Bezug nehmend auf die theoretischen und konzeptionellen Grundlagen der Stadt- und Ethnizitätsforschung weist die Autorin auf die Notwendigkeit hin, die Bedeutung von ethnischen Grenzziehungen für sozialräumliche Strukturen breiter als bislang üblich zur Diskussion zu stellen: Beim Auftreten von ethnischer Segregation ist auch die Mehrheitsbevölkerung als eine ethnische Gruppe zu betrachten.

Show description

Download Hilfe und Entfremdung: Ein biographischer Blick auf by Dirk Kratz PDF

By Dirk Kratz

Langzeitarbeitslose sollen in Deutschland durch »aktivierende« Maßnahmen wieder Arbeit finden und sich damit selbst aus ihrer prekären scenario befreien. Mithilfe eines intensiven Einblicks in die Biographien Betroffener zeigt sich jedoch, wie sich ihre Lebenslage zunehmend verfestigt, da sie häufig nicht die »richtige« Hilfe finden.

Langzeitarbeitslose gelten in Deutschland als eine vielfach defizitäre Gruppe: Trotz einer guten wirtschaftlichen Lage finden sie keine oder nur eine kurze Beschäftigung und benötigen zusätzliche »aktivierende« Bildungs- und Unterstützungsmöglichkeiten. Doch welche Hilfsangebote sind wirklich zielführend? Die in diesem Buch dargestellte Forschungsarbeit analysiert und rekonstruiert mithilfe von Lebensverläufen Betroffener, welche Bewältigungsformen und -bedarfe aus einer sozialpädagogischen Perspektive entstehen. Sie zeigt u. a. auf, wie Vermittlungshandeln zu fremden Hilfeformen wird, die an den Bedürfnissen der Klientel vorbeigehen und im Extremfall zum Verlust der Berufsbiographie führen.

Show description

Download Soziale Diskriminierung und Integration. Welchen Einfluss by Frank Melz PDF

By Frank Melz

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, notice: 1,7, , Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit werden die Untersuchungsfelder der Sozialpsychologie und Soziologie zum Thema ‚Soziale Diskriminierung’ vorgestellt und ihre Begrifflichkeiten skizziert. Weiter wird Integration nach Hartmut Esser definiert und überprüft, ob ‚Soziale Diskriminierung’ einen Einfluss auf Integration ausübt. Da das Forschungsgebiet schier unerschöpflich scheint, wird in dieser Abhandlung das Themenfeld Bildung hinsichtlich institutioneller Diskriminierung genauer betracht.

Glaubt guy den Sozialpsychologen Mummendey, Kessler und Otten, so wird „erst mit der Wahrnehmung unterschiedlicher Gruppen in einem gemeinsamen sozialen Kontext die jeweilige Gruppenzughörigkeit sichtbar.“ Ähnlich beschreibt es auch Mead (1934), der sich sicher ist, dass wir nur ein Bewusstsein von uns selbst entwickeln können, wenn wir uns aus der Sicht der anderen beobachte.

Hat Integration versagt, wenn Menschen aus anderen Ländern mit andersartigen Merkmalen geduldet, aber nicht beachtet werden? Sind es Vorurteile und Stereotype, die den Deutschen davon abhalten, den Fremden in die Mitte seines Lebens aufzunehmen? Oder benötigen wir sogar die Unterschiede, um uns selbst zu erkennen?

Demnach unterscheiden wir Menschen, die uns ‚ähnlich’ sind von denen, die ‚anders’ sind als wir. Aber wer sind diese ‚anderen’? Oft sind es unterschiedliche Kulturen, Religionen oder ethnische Hintergründe, die den Vergleich zwischen Menschen ermöglichen. Aber auch äußerliche Merkmale wie Hautfarbe, Geschlecht und regulate spielen eine wichtige Rolle. Die „anderen“ durchdringen sämtliche Bereiche des Lebens, werden meist negativ bewertet und mit Gefühlen wie auch Urteilen belegt. Schnell entstehen Muster, die sich in Stereotype gießen und sich quer durch die Gesellschaft manifestieren. Die große Gefahr, die dahinter steht, ist die soziale Diskriminierung. Wenn die ‚anderen’ nicht nur beurteilt, sondern auch benachteiligt behandelt werden, dann spricht guy von Diskriminierung.

„Vorurteile, Stereotypen und Diskriminierung sind keine Erfindung der Wissenschaft, sie sind reale Phänomene.“ (Förster, 2009, S. 13). „Neben dieser Betrachtungsweise von Diskriminierung als Interaktion von Individuen oder Gruppen wird in der Soziologie heute zusätzlich Diskriminierung durch Institutionen und Strukturen erfasst.“ (Liebscher / Fritzsche, 2010, S. 27).

Show description

Download Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge: Kinder- und by Anna Efler PDF

By Anna Efler

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die die Strapazen der Flucht aus ihrem Heimatland aufgenommen haben, finden sich, einmal in der Bundesrepublik Deutschland angekommen, in einem gesetzlichen Spannungsfeld wieder. Zum einen gelten für sie, wie für alle deutschen Kinder und Jugendlichen auch, die rechtlichen Bestimmungen des SGB VIII als Teil des Kinder- und Jugendhilfegesetzes. Zum anderen unterliegen ihre Zukunftschancen hierzulande den gültigen Regelungen des Ausländerrechts. Doch nicht nur die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge selbst müssen sich in dieser teilweise brisanten Kontroverse der Rechtslagen zurechtfinden. Als direkt in dieser Thematik agierenden sozialpädagogischen Instanzen sind darüber hinaus auch die Vertreterinnen und Vertreter der Kinder- und Jugendhilfe gefragt, sowohl mit dem SGB VIII als auch mit den ausländerrechtlichen Anordnungen als Grundlage professionellen Handelns zu arbeiten.
Doch hat das Spannungsfeld zwischen dem SGB VIII und dem deutschen Ausländerrecht tatsächlich signifikante Auswirkungen auf die sozialpädagogische Praxis der Kinder- und Jugendhilfe?
Wie die Akteurinnen und Akteure der Kinder- und Jugendhilfe diese scenario ihrerseits einschätzen und bewerten ist die zentrale Frage, der in diesem Buch mithilfe einer qualitativ-empirischen Forschung auf den Grund gegangen wird.

Show description

Download Proleten, Pöbel, Parasiten: Warum die Linken die Arbeiter by Christian Baron PDF

By Christian Baron

Die Unterschicht ist ungebildet, faul und schuld an ihrer prekären ökonomischen state of affairs – so lautet ein verbreitetes Vorurteil. Christian Baron, selbst Arbeiterkind, erlebte, dass diese Meinung auch in der linken Bewegung existiert. Entlang seiner eigenen Biografie untersucht er die gesellschaftlichen Konsequenzen einer scheinbar fortschrittlichen Politik, die sich von ihrer ursprünglichen Klientel – der Arbeiterschaft – weit entfernt hat. Warum gibt es in linken Gruppen so wenig Mitglieder ohne akademischen Hintergrund? Wieso gewinnt ausgerechnet die AfD die Stimmen der Arbeiter? Und wieso glauben Menschen, die Welt mittels veganer Ernährung verbessern zu können? Das Buch ist keine Abrechnung mit den Linken, sondern plädiert für ein Überdenken politischer Zielsetzungen und fordert vor allem eins: die Interessen und Nöte der Arbeiterinnen und Arbeiter dringlicher in aktuelle Debatten und Kämpfe einzuschreiben.

Show description

Download Der Indigenous Peoples Rights Act der Philippinen. Eine by Patrick Mielke PDF

By Patrick Mielke

Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, word: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Institut für Ethnologie), Sprache: Deutsch, summary: Die Magisterarbeit im Fach Ethnologie setzt sich kritisch mit dem 'Indigenous Peoples Rights Act of 1997' (IPRA) der Philippinen auseinander, der theoretisch eines der progressivsten Gesetze weltweit hinsichtlich der Verwirklichung 'indigener Rechte' darstellt. Die kritische Betrachtung des Gesetzes wird mit dem Fallbeispiel der Subanon vom Mt. Canatuan (Zamboanga del Norte, Mindanao) verknüpft. Den Ausgangspunkt der Untersuchung bildet die Frage, wie effektiv 'indigene Rechte' durch das Gesetz gesichert werden können, und welche Probleme sich ergeben, wenn diese durch staatliche und unternehmerische Interessen herausgefordert werden.
Davon ausgehend, dass die Beziehung zwischen 'indigenen Gemeinschaften' und dem Staat durch ein postkoloniales Machtverhältnis geprägt ist, verfolgt die Arbeit das Ziel, aufzuzeigen, wie bzw. ob sich dieses durch den IPRA verändert hat und welche praktischen Auswirkungen hinsichtlich der Handlungsmöglichkeiten 'indigener Gemeinschaften' damit einhergehen.

Show description

Download Community Reinforcement Approach als Tätigkeitsfeld der by Dörthe Badenschier PDF

By Dörthe Badenschier

Die Frage, ab wann der Genuss von Alkohol zu einer behandlungsbedürftigen Krankheit wird, stellt sich nicht nur dem einen oder anderen Konsumenten, sondern auch vielen Fachleuten. Die Einstellung in der Bevölkerung zum Thema Alkohol ist ambivalent und viele Menschen wissen wenig über das Phänomen der Alkoholabhängigkeit. Das Thema wird unter den Konsumenten nicht ernst genug genommen, wodurch bis zu einer effektiven Behandlung oft viele Jahre vergehen. In der Fachwelt wird die Thematik der Alkoholabhängigkeit seit einigen Jahrzehnten umfassend untersucht und ausführlich dokumentiert. Das vorliegende Buch fügt hier einen neuen und aktuellen Baustein ein: Das aus den united states stammende therapeutische Konzept des group Reinforcement procedure zur Behandlung alkoholabhängiger Menschen wird als Tätigkeitsfeld der Sozialen Arbeit im deutschen Suchthilfesystem beleuchtet.

Show description

Download Kleine Hände – großer Profit: Kinderarbeit – Welches by Benjamin Pütter,Dietmar Böhm PDF

By Benjamin Pütter,Dietmar Böhm

Kinderarbeit ist overseas verboten. Trotzdem schuften Millionen Kinder unter den unwürdigsten Bedingungen für unsere Produkte, z.B. für Schmuck, Teppiche und Natursteine. Der Kinderarbeitsexperte Benjamin Pütter ist schon über 80-mal durch Indien gereist, das Land mit den meisten Kinderarbeitern. Er berichtet von Mädchen und Jungen, die teilweise bereits mit fünf Jahren ganztags arbeiten müssen, prangert die Machenschaften skrupelloser Firmenchefs an und deckt auf, warum auch wir unwissentlich Produkte aus Kinderarbeit kaufen.
Berührend und aufrüttelnd!

„Endlich nun können viele an der spannenden Arbeit von Pütter teilhaben und nicht nur die wenigen – zu denen auch ich zähle –, die Pütter bei seinen Kontrollen und Befreiungsaktionen begleiten durften.“ Norbert Blüm

Show description